Methode kennenlernen gruppe

Rated 3.90/5 based on 952 customer reviews

Bestimmt wurden bei diesen schönen Klängen alle auf Weihnachten eingestimmt. Nach einer kurzen Trinkpause beim Schloss Altishofen ging es aufwärts zur Jägerhütte, wo wir eine Znünipause machten.Der Wald bot viele Möglichkeiten sich auszutoben: Es wurde geschnitzt, Hütten gebaut und gespielt.Aus jedem Land, in welchem der Stern einen seiner Zacken wieder gefunden hatte, gaben die Schülerinnen und Schüler ein Lied wieder.…Der gutmütige Esel von Josef erfüllt Tag für Tag alle Erwartungen, die an ihn gestellt werden.So geht er auch mit Josef und Maria mit auf die lange Reise nach Bethlehem und trägt die hochschwangere Maria immer wieder auf seinem Rücken mit. Das widerspenstige und störrische Kamel der drei Weisen ist da ganz anders.Es soll auch mit auf eine lange Reise, auch nach Bethlehem.Das Kamel findet daran aber gar keinen Gefallen und verpasst dabei beinahe das grösste Weihnachts-Wunder. Dezember 2017 fand in der Pfarrkirche von Dagmersellen ein Weihnachtskonzert der 5. Gegen 80 Schülerinnen und Schüler sangen unter der musikalischen Leitung von Marianne Schebath internationale und traditionelle Weihnachtslieder. 12 Lieder, vom „Andachtsjodler“über „the first nowell“ bis hin zu „Feliz Navidad“ erfreuten zahlreiche Besucherinnen und Besucher von nah und fern.

In einem zweiten Schritt passten die Schülerinnen und Schüler die Texte und Rollen ihren Vorstellungen an. Klässler aus Dagmersellen im Spielorama ihre selbst erstellten Spiele ausprobieren mit den eigenhändig geschrieben Spielanleitungen.

…Zweimal durften die Schülerinnen und Schüler vor einer ausgefüllten Kirche ihr Können – sei es schauspielerisch, musikalisch/gesanglich oder gestalterisch – zum Besten geben.

Das Musical liess das Publikum schmunzeln und lachen.

Die müden Beine trugen uns noch bis zum Bahnhof Dagmersellen, wo wir mit dem Lied von KUNZ „Chlini Händ“ die Herbstwanderung ausklingen liessen. Nach einer Unterrichtslektion am Morgen zog eine gut gelaunt und zuerst warm angezogene Gruppe los, um der Luther entlang nach Schötz zu wandern.

Beim Juliusbrunnen angekommen, waren wir aber trotzdem froh, dass wir unsere Hände am warmen Feuer wärmen konnten. Das Ziel war eine Grillestelle an der Luther, wo dann bei herrlichem Herbstwetter grilliert und gespielt wurde.

Leave a Reply